Mit welchen Sprachen arbeiten Sie?

Unser Netzwerk aus über 3000 medizinischen Fachübersetzern deckt über 120 Sprachen in 100 Ländern ab. Der für Sie perfekte Übersetzer wird Ihrem Projekt anhand der von Ihnen festgelegten Parameter, wie Zielsprache und Zielland, Fachgebiet und Therapiegebiet, zugeordnet.

Was kosten Ihre Dienstleistungen?

Jedes Projekt ist mit individuellen Anforderungen verbunden, die Novalins erfüllen möchte.

Aus diesem Grund kalkulieren wir die Preise individuell für jedes Projekt. Dabei berücksichtigen wir das Volumen, die Dringlichkeit, vom Kunden gewünschte Zu- oder Abschläge bei unseren Standardqualitätsschritten und die Anzahl der Wortwiederholungen im Dokument.

Der Preis richtet sich auch nach der Wortzahl im Ausgangsdokument (die Anzahl der Wörter im Originaldokument vor der Übersetzung) und versteht sich ohne Mehrwertsteuer. Um sicherzustellen, dass unsere medizinischen Fachübersetzer für ihre hervorragende Arbeit angemessen bezahlt werden, erheben wir für Projekte mit weniger als 500 Wörtern eine Mindestgebühr.

Für regelmäßige Aufträge, langfristige Zusammenarbeit und/oder große Projekte können Sonderpreise vereinbart werden. Kontaktieren Sie uns einfach hier (Link einfügen), um ein Angebot zu erhalten.

Welche Dokumenteigenschaften bedeuten höhere Kosten?

Wir bemühen uns stets, jede Art von Dokumenten zu bearbeiten, doch für Dokumente, die mehr Zeit in Anspruch nehmen, passen wir den Preis entsprechend an.

Dies ist der Fall, wenn Dokumente:

  • in schlechter Qualität gescannt wurden,

  • nicht-editierbar sind (z. B. PDFs, Bilddateien) und aufwändigere DTP-Arbeiten erfordern,

  • Handwriting (usually patient-related)

Wie erhalte ich ein Angebot?

Gut, dass Sie fragen …Sie können uns hier( Kontakt )eine Angebotsanfrage übermitteln oder uns eine E-Mail( info@novalins.com ) senden. Wenn Sie bereits Kunde bei uns sind, können Sie schnell und einfach eine neue Anfrage über Ihr Kundenportal stellen.

Übersetzen Sie in Ihrem Büro oder arbeiten Sie mit einem Netzwerk aus Übersetzern?

Wir arbeiten mit über 3000 freiberuflichen medizinischen Fachexperten in über 100 Ländern zusammen und können den für Ihr Projekt am besten geeigneten Übersetzer beauftragen. Unser internes Team besteht aus Senior-Projektmanagern, die für die Koordination der Übersetzungsaktivitäten im Bereich Life Sciences umfassend geschult sind und die Qualitätsanforderungen von Healthcare-Unternehmen kennen.

Werden Ihre Übersetzungen von Menschen oder von Maschinen angefertigt?

Wir können mit Stolz sagen, dass unsere Übersetzungen zu 100 % von Menschen angefertigt und geprüft werden und wir auf den Einsatz von künstlicher Intelligenz verzichten.

Nur unsere Kundenkommunikation erfolgt mit Unterstützung von Technologie – d. h. über unser Projektmanagement-Portal und unser Kundenportal –, die einen Großteil der Kommunikation in Bezug auf die medizinischen Übersetzungen erleichtert und automatisiert. Wir arbeiten auch mit Translation Memories, um die terminologische und stilistische Übereinstimmung für künftige Übersetzungen gewährleisten zu können.

 

Arbeiten Sie mit anderen Übersetzungsagenturen zusammen?

Nein, für kurze Kommunikationswege und bessere Qualitätskontrolle arbeiten wir nur direkt mit unseren Freiberuflern zusammen.

Bieten Sie außer Übersetzungen auch andere Dienstleistungen an?

Wir bleiben bei dem, was wir am besten können …Zu unseren 3000 medizinischen Übersetzern zählen über 600 Ärzte, 900 promovierte Fachleute, 400 Fachleute mit Erfahrung in den Bereichen Klinik, Qualität, Pharmakovigilanz, Biostatistik und Zulassung in Pharma- und Medizinprodukteunternehmen sowie 70 ehemalige Behördengutachter, die in 100 Ländern und in über 120 Sprachen tätig sind.

Wo sitzen Ihre Kunden?

Überall! Novalins arbeitet international und erstellt medizinische Übersetzungen für über 350 Unternehmen aus den Bereichen Medizinprodukte, Pharmazeutika, Biotechnologie, CRO und Healthcare in Europa, dem Nahen Osten, Amerika und Asien.

Wie können Sie sehr große Dokumente innerhalb kurzer Zeit bearbeiten?

Unser riesiges Netzwerk von mehr als 3500 medizinischen Fachübersetzern ermöglicht es uns, große Projekte mit kurzen Bearbeitungszeiten umzusetzen. Dies erreichen wir, indem wir das Projekt auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden und speziell dafür ein Team zusammenstellen. Dabei können wir auf Erfahrungen aus anderen erfolgreichen Projekten zurückgreifen.

Zur Optimierung dieses Prozesses haben wir ein Portal entwickelt, in das Projektmanager in kürzester Zeit neue Projekte einstellen, Bewerbungen von über 3000 medizinischen Fachleuten empfangen, die Übersetzerprofile anhand von Berufserfahrung, Ausbildung, Leistungsangebot, Spezialisierungen und Feedback usw. durchsuchen und die für Ihr Projekt am besten geeigneten Kandidaten beauftragen können. Über die zentrale Plattform können PMs in Echtzeit auf ihre Projekte zugreifen, mit den beauftragten Übersetzern kommunizieren und Dateien über ein sicheres System speichern/austauschen usw.

Haben Sie Standardarbeitsanweisungen (SOPs) für Ihre Prozesse?

Ja, haben wir! Alle unsere Vorgänge sind in SOPs festgelegt, die regelmäßig aktualisiert werden, damit wir eine einheitliche Vorgehensweise gewährleisten können.

Wie stellen Sie Ihr Übersetzerteam zusammen?

Unsere Lieferantenmanager prüfen sorgfältig den Hintergrund und die Referenzen der einzelnen Fachleute und stellen sicher, dass sie die folgenden Mindestanforderungen erfüllen:

  • Eine wissenschaftlich-akademische Ausbildung (MSc, PharmD, PhD, MD) und/oder einen Master-Abschluss in Übersetzung mit Fachspezialisierung in Medizin

  • Zertifizierung durch eine akkreditierte Institution für Übersetzung und/oder Medical Writing

  • Umfassende Erfahrung in der medizinischen Übersetzung 

Neue Übersetzer werden von unseren erfahrenen medizinischen Lektoren anhand von Musterübersetzungen in ihrem Fachgebiet getestet. Wer die fachlichen Qualitätsstandards erfüllt, wird in unserem System registriert. Unsere Projektmanager können dann diese Fachexperten anhand der folgenden Filter suchen/kontaktieren:

  • Fachspezifische Dienstleistungen (z. B. medizinische Übersetzungen, Medical Writing, Regulatorisches etc.)

  • Sprachen (falls Übersetzung angegeben)

Fachgebiet (z. B. Pharma, Medizinprodukte, Biotechnologie, Veterinärmedizin etc.)

  • Therapiegebiet (z. B. Immunologie, Impfstoffe etc.)

  • Dokumenttyp (z. B. SmPC, Einwilligungserklärung (ICF), Gebrauchsinformation (IFU), PRO, Produktmonographie etc.

  • Land

Verwenden Sie Translation Memories und CAT-Tools?

Für die Verwaltung unserer Translation Memories verwenden wir Trados Studio (aktuelle Version 2019). Für jeden Kunden erstellen wir ein spezifisches TM für jedes Sprachenpaar, das projektbezogen nach Fertigstellung der Übersetzung aktualisiert wird, um die terminologische und stilistische Konsistenz für zukünftige Übersetzungen zu gewährleisten.

Können Sie mit kundeneigener Software und SOPs arbeiten?

Selbstverständlich schulen wir unsere Projektmanager und Übersetzer umfassend in den Prozessen und der Software des Kunden. In der Regel erstellen wir kundenspezifische SOPs und halten diese bei allen fachspezifischen Projekten des Kunden strikt ein.

Über welche Standard-QA/QC-Prozesse verfügen Sie?

Wir verwenden sehr strenge QA/QC-Verfahren in Übereinstimmung mit den Qualitätsnormen für Übersetzungsdienstleister ISO 17100 und EN 15038. Dazu gehören:

  • Übersetzung durch einen erfahrenen medizinischen Übersetzer

  • Korrekturlesen/Überprüfen durch einen zweiten qualifizierten Übersetzer

Wir gehen noch über diese Normen hinaus, indem wir die folgenden Qualitätsschritte hinzufügen:

  • Überprüfung und Validierung aller Änderungen durch den ursprünglichen Übersetzer

  • Genauigkeits- und Konformitätsprüfung durch einen Inhouse-Prüfer

  • Klärung etwaiger Zweifel/Kommentare mit dem Übersetzungsteam

  • Abschließende Kontrolle durch einen Novalins-Projektmanager, der auf Zulassungsdokumente spezialisiert ist

  • Lieferung der finalen Übersetzungen mit einem Genauigkeitszertifikat

Wir können auch unsere Prozesse anpassen und bei Bedarf zusätzliche Qualitätsschritte, wie z. B. eine Rückübersetzung, hinzufügen.  Falls Kunden für ihre Dokumente und/oder ihren Fachbereich abweichende Verfahren benötigen, können wir kundenspezifische QA/QC-Prozesse erstellen, die von unseren Teams systematisch befolgt werden. Wir haben kundenspezifische Prozesse für verschiedene Unternehmen erstellt – insbesondere für Hersteller medizinischer Apps/Software –, die zusätzliche Schritte vor und nach der Übersetzung benötigen.

Ist eine Rückübersetzung standardmäßig in Ihrem Leistungsangebot enthalten?

Auf Kundenwunsch (in der Regel für Unterlagen zu klinischen Studien) können wir eine Rückübersetzung in unsere Prozesse integrieren. Dies umfasst:

  • Übersetzung durch einen erfahrenen Medizinübersetzer (Muttersprachler der Zielsprache)

  • Rückübersetzung durch einen anderen erfahrenen Medizinübersetzer (Muttersprachler der Ausgangssprache)

  • Abgleich/Überprüfung der beiden Übersetzungen (Hin- und Rückübersetzung) auf Unstimmigkeiten

  • Im Falle von Unstimmigkeiten erfolgt die Absprache zwischen dem Prüfer und dem ersten Übersetzer und ggf. die Anpassung der ersten Übersetzung

  • Korrekturlesen der Übersetzung und Erstellung einer Endversion

  • Genauigkeits- und Konformitätsprüfung durch einen Inhouse-Prüfer

  • Abschließende Kontrolle durch einen Novalins-Projektmanager, der auf medizinische Übersetzungen spezialisiert ist

Wir fertigen regelmäßig Hin- und Rückübersetzungen an, die integraler Bestandteil unserer QA/QC-Prozesse für die „Übersetzung und linguistische Validierung von Patient Reported Outcomes (PROs)“ sind.

Wir bieten auch Rückübersetzungen für Zulassungsdokumente wie z. B. SmPCs an, meistens aus EU-Sprachen ins Englische. In der Regel stellen wir einen Abstimmungsbericht bereit, der den Übersetzungsteams bei Feinanpassungen ihrer finalen Übersetzung hilft.

Diesen Service bieten wir bei Übersetzungen aus allen EU-Sprachen ins Englische und umgekehrt an.

Bieten Sie ein Genauigkeitszertifikat für die Übersetzung an?

Alle unsere finalen Übersetzungen werden mit einem Genauigkeitszertifikat geliefert, das die Spezialisierung im medizinischen Bereich, die Einhaltung der QA/QC-Prozesse (ISO 17100 und EN 15038, Qualitätsnormen für Übersetzungsdienstleister) sowie die Überprüfung durch unsere Fachexperten garantiert.

Haben Sie eine Berufshaftpflichtversicherung?

Ja, wir haben eine Berufshaftpflichtversicherung.

Haben die Übersetzer eine medizinische Ausbildung?

Wir arbeiten ausschließlich mit im jeweiligen Zielsprachenland ansässigen Experten zusammen, die über eine fundierte wissenschaftliche/medizinische Ausbildung (ausgebildete medizinische Fachkräfte), langjährige Erfahrung in der medizinischen Übersetzung und umfassende Kenntnisse der lokalen/regulatorischen Anforderungen verfügen.

Sie alle erfüllen die folgenden Voraussetzungen:

  • Eine wissenschaftlich-akademische Ausbildung (MSc, PharmD, PhD, MD) und/oder einen Master-Abschluss in Übersetzung mit Fachspezialisierung in Medizin 
  • Zertifizierung durch eine akkreditierte Institution für Übersetzung und/oder Medical Writing
  • Umfassende Erfahrung in der medizinischen Übersetzung
  • Muttersprachler der Zielsprache

Mit Stolz zählen wir zu unserem Team:

  • 600 Ärzte und 900 promovierte Fachleute, die ein breites Spektrum von Therapiegebieten abdecken

  • 400 Fachleute mit Erfahrung im klinischen Bereich, in der Qualitätssicherung und der Zulassung von Medizinprodukten

  • 70 Fachleute, die als Prüfer in Behörden tätig waren (EU-Länder, USA, Kanada, Brasilien, Indien)

Erfüllen Ihre Dienstleistungen die Anforderungen der Zulassungsbehörden?

Wir arbeiten ausschließlich im Healthcare-Bereich und verfügen über umfangreiche Erfahrung in der klinischen Forschung und der Zulassungsdokumentation für Gesundheitsbehörden (Zulassungsanträge für EMA, Health Canada, FDA und nationale Gesundheitsbehörden).

Wir bieten eine Garantie bei Übersetzungen für Zulassungsbehörden und stellen nach Abschluss des Projekts ein Genauigkeitszertifikat mit detaillierten Informationen zu unseren QA/QC-Prozessen und den Qualifikationen der jeweiligen Experten aus.

Um dieses Leistungsangebot erfüllen zu können, arbeiten wir ausschließlich mit im jeweiligen Zielsprachenland ansässigen Fachleuten zusammen, die über eine fundierte wissenschaftliche/medizinische Ausbildung (in der Regel Ärzte), langjährige Erfahrung in der medizinischen Übersetzung und umfassende Kenntnisse der lokalen/regulatorischen Anforderungen verfügen.

Bei Zulassungsdokumenten arbeiten wir mit Übersetzern zusammen, die sowohl im Bereich Pharma-Übersetzung als auch mit Zulassungsverfahren Erfahrung haben.

Welche Dokumente übersetzen Sie häufig?

Wir übersetzen hauptsächlich technische, klinische und regulatorische Unterlagen, insbesondere Gebrauchsinformationen (IFUs), Gebrauchsanweisungen (DFUs), Packungsbeilagen und Kennzeichnungen, Software-Benutzeroberflächen, Laborhandbücher und -protokolle, Prüfbögen, Datenprotokolle aus der klinischen Forschung, Ergebnisse klinischer Studien, Einwilligungserklärungen, SOPs und Fragebögen.

Was sind Ihre Kernkompetenzen im Healthcare-Bereich?

Wir bieten hochwertige Übersetzungsdienstleistungen für anspruchsvolle Medizinproduktehersteller, Pharmaunternehmen, E-Health-Unternehmen und andere Healthcare-Unternehmen.

Dank unseres umfangreichen Netzwerks aus Fachleuten in den einzelnen Ländern können wir alle wichtigen Fachgebiete und Therapiegebiete in über 120 Sprachen abdecken.

Im Laufe der Jahre konnten wir einen umfangreichen Erfahrungsschatz in der Übersetzung medizinischer Apps und Software, medizinischer Berichte/Diagnosen (Zweitgutachten) sowie Dokumentationen der klinischen Forschung und für Gesundheitsbehörden (Zulassungsanträge für EMA, Health Canada, FDA und nationale Gesundheitsbehörden) aufbauen.

Welche Qualifikationen und welche Ausbildung haben Ihre Übersetzer?

Für die Auswahl unserer Übersetzer prüfen unsere Lieferantenmanager die Ausbildung und die Qualifikationen der einzelnen Fachleute sorgfältig, um sicherzustellen, dass sie die folgenden Mindestanforderungen erfüllen:

  • Eine wissenschaftlich-akademische Ausbildung (MSc, PharmD, PhD, MD) und/oder einen Master-Abschluss in Übersetzung mit Fachspezialisierung in Medizin

  • Zertifizierung durch eine akkreditierte Institution für Übersetzung und/oder Medical Writing

  • Umfassende Erfahrung in der medizinischen Übersetzung

Mit Stolz zählen wir zu unserem Team:

 

  • 600 Ärzte und 900 promovierte Fachleute, die ein breites Spektrum von Therapiegebieten abdecken 
  • 400 Fachleute mit Erfahrung im klinischen Bereich, in der Qualitätssicherung und der Zulassung von Medizinprodukten

  • 70 Fachleute, die als Prüfer in Behörden tätig waren (EU-Länder, USA, Kanada, Brasilien, Indien)

Erfüllen Ihre Übersetzungen die lokalen Bestimmungen und Gesetze?

Für EMA-Projekte können wir auf die Unterstützung von über 1800 in der EU ansässigen zurückgreifen (durchschnittlich 50 im jeweiligen Zielsprachenland ansässige Fachleute für jede europäische Sprache). Alle Projektmanager und Übersetzer, die an Zulassungsdokumenten arbeiten, verfügen über ein grundlegendes Verständnis der EMA-Anforderungen in Bezug auf Layout/Format (QRD-Vorlagen), Terminologiestandards (medDRA und EDQM), Stil, Lesbarkeit und Inhalt.

Sie sind mit den neuesten Standardüberschriften und -formulierungen vertraut, die von der EMA-QRD-Gruppe herausgegeben werden. Bei Übersetzungen von Zulassungsdokumenten für die EMA arbeiten wir mit Übersetzern zusammen, die sowohl im Bereich medizinischer Übersetzung als auch mit Zulassungsverfahren Erfahrung haben.

Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, Ihre EMA/FDA-Übersetzungen und Dokumente für nationale Gesundheitsbehörden stets rechtzeitig bereitzustellen. Dies bestätigen die Referenzen unserer treuen Pharmakunden. Auf Ihren Wunsch übermitteln wir Ihnen weitere Kundenempfehlungen.

Können Sie Kundenempfehlungen aus dem pharmazeutisch-medizinischen Bereich vorweisen?

Weitere Kundenempfehlungen lassen wir Ihnen gern auf Anfrage zukommen.

Welche EU-Sprachen umfasst Ihr Leistungsangebot für Einreichungen bei der EMA oder den nationalen Behörden innerhalb der EU?

Täglich erstellen wir EMA-konforme Übersetzungen in alle EU-Sprachen für verschiedene Marktzulassungen: Zentralisierte Verfahren (CP), dezentralisierte Verfahren (DCP), gegenseitige Anerkennung (MRP), Befassungsverfahren, Änderungen Typ IA/IB und Typ II.

Wir erstellen Übersetzungen von Wirkstoffen und Indikationsvorschlägen für die Erteilung des Orphan-Drug-Status in alle 24 EU-Sprachen. Außerdem führen wir Überprüfungen von Etikettenübersetzungen nach den Zulassungsbestimmungen durch. Wir möchten betonen, dass wir für EMA-Zulassungen auf die Unterstützung von über 1800 in der EU ansässigen Pharma-Übersetzern zurückgreifen können (durchschnittlich 50 im jeweiligen Zielsprachenland ansässige Fachleute für jede europäische Sprache).

Haben Sie Erfahrung mit zentralisierten Verfahren für die Marktzulassung durch die EMA?

In den letzten 2 Jahren haben wir hunderte von EMA-konformen Übersetzungen in alle EU-Sprachen für verschiedene Marktzulassungen erfolgreich durchgeführt: Zentralisierte Verfahren (CP), dezentralisierte Verfahren (DCP), gegenseitige Anerkennung (MRP), Befassungsverfahren, Änderungen Typ IA/IB und Typ II.

Bei Übersetzungen für zentralisierte Verfahren erstellen wir in der Regel frühzeitig eine Vorabversion der Übersetzung. So können wir sicherstellen, dass die Länderniederlassungen unserer Kunden genügend Zeit haben, die Übersetzungen zu prüfen. Wenn wir nach Tag 210 des Verfahrens die letzten Änderungen der englischen Texte vom Kunden erhalten, haben wir in den verbleibenden fünf Tagen ausreichend Zeit, diese Änderungen einzubauen.

Wie lange dauert es, bis man ein Angebot erhält?

Die Angebotserstellung erfolgt innerhalb von 24 Stunden (maximal), in der Regel jedoch am selben Tag. Dringende Anfragen können vorrangig bearbeitet und in wenigen Stunden bereitgestellt werden.

Wie hoch ist die übliche Bearbeitungszeit für eine Übersetzung?

Für kleine Dokumente beträgt unsere kürzeste Bearbeitungszeit zwei Werktage, da wir genügend Zeit benötigen, um unsere QA/QC-Verfahren strikt einzuhalten.

Ein Übersetzungsteam (Übersetzer, Korrekturleser, QA-Prüfer) kann ein Volumen von 1600 Wörtern pro Tag übersetzen. Für dringende Projekte können wir dank unseres großen Netzwerks mehrere Teams zusammenstellen, die bei Bedarf parallel arbeiten. So haben wir beispielsweise innerhalb einer Woche eine 30 000 Wörter umfassende Übersetzung für eine dringende Zulassungseinreichung geliefert.

Mit Kunden, die für regelmäßige Übersetzungsprojekte schnellere Lieferungen benötigen, können wir eine kürzere Bearbeitungszeit vereinbaren.

Können Sie große Dokumente mit sehr kurzen Fristen übersetzen?

Dank unseres riesigen Netzwerks von mehr als 3500 medizinischen Fachübersetzern sind wir in der Lage, große Projekte mit kurzen Bearbeitungszeiten umzusetzen. Dies erreichen wir, indem wir das Projekt auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden und speziell dafür ein Team zusammenstellen. Dabei können wir auf Erfahrungen aus anderen erfolgreichen Projekten zurückgreifen.  

Zur Optimierung dieses Prozesses haben wir ein Portal entwickelt, in das Projektmanager in kürzester Zeit neue Projekte einstellen, Bewerbungen von über 3000 medizinischen Fachleuten empfangen, die Übersetzerprofile anhand von Berufserfahrung, Ausbildung, Leistungsangebot, Spezialisierungen und Feedback usw. durchsuchen und die für Ihr Projekt am besten geeigneten Kandidaten beauftragen können.  Über die zentrale Plattform können PMs in Echtzeit auf ihre Projekte zugreifen, mit den beauftragten Übersetzern kommunizieren und Dateien über ein sicheres System speichern/austauschen usw.

Können Sie Übersetzungen für zentralisierte Verfahren innerhalb der von der EMA festgelegten 5-Tage-Frist erstellen?

Wir verfügen über viel Erfahrung mit Übersetzungen für Arzneimittelzulassungen und sind in der Lage, die Produktinformationen in alle 24 EU-Sprachen innerhalb einer von der EMA festgelegten Frist von 5 Tagen übersetzen zu lassen. Dabei können wir auf unser Netzwerk aus 1800 erfahrenen Pharma-Übersetzern in der EU zurückgreifen (durchschnittlich 50 im jeweiligen Zielsprachenland ansässige Fachleute für jede europäische Sprache). Sie alle verfügen über ein grundlegendes Verständnis der EMA-Anforderungen in Bezug auf Layout/Format (QRD-Vorlagen), Terminologiestandards (medDRA und EDQM), Stil, Lesbarkeit und Inhalt.

Bei Übersetzungen für zentralisierte Verfahren erstellen wir in der Regel frühzeitig eine Vorabversion der Übersetzung. So können wir sicherstellen, dass die Länderniederlassungen unserer Kunden genügend Zeit haben, die Übersetzungen zu prüfen. Wenn wir nach Tag 210 des Verfahrens die letzten Änderungen der englischen Texte vom Kunden erhalten, haben wir in den verbleibenden fünf Tagen ausreichend Zeit, diese Änderungen einzubauen.

Wie lange dauert es, bis ein Rahmenvertrag abgeschlossen ist?

Wir stellen unsere Rahmenverträge auf Anfrage bereit. Je nach Umfang der Anpassungen kann es bis zur Unterzeichnung ein paar Wochen dauern.

Welche Software verwenden Sie zur Koordinierung und Synchronisierung Ihrer Aktivitäten?

Wir haben zwei Softwareprogramme entwickelt – ein Projektmanagementportal und ein Kundenportal ́–, die einen Großteil der Kommunikation im Zusammenhang mit dringenden und routinemäßigen Übersetzungsprojekten vereinfachen und automatisieren:

PROJEKTMANAGEMENTPORTAL

Wir haben ein Portal entwickelt, in das Projektmanager in kürzester Zeit neue Projekte einstellen, Bewerbungen von Übersetzern empfangen, die Übersetzerprofile durchsuchen (Berufserfahrung/Ausbildung, Leistungsangebot, Spezialisierungen und Feedback usw.) und die für Ihr Projekt am besten geeigneten Kandidaten beauftragen können.

Über die zentrale Plattform können PMs in Echtzeit auf ihre Projekte zugreifen, mit den beauftragten Übersetzern kommunizieren und Dateien über ein sicheres System speichern/austauschen usw.

KUNDENPORTAL

Wir haben ein Online-Portal eingerichtet, das dem Bedarf von Life-Science-Unternehmen nach direktem Zugriff auf ihre Projekte und Rechnungsinformationen gerecht wird.  Es bietet nicht nur ein sicheres Speicher-/Austausch-Dateisystem, sondern verwaltet auch alle Übersetzungsaktivitäten an einem zentralen Ort. Stellen Sie sich ein maßgeschneidertes Portal vor, in dem alle Ihre Kollegen aus allen Niederlassungen an einer zentralen Stelle ihr Aufträge einstellen können. Diese Technologie automatisiert und erleichtert die Koordination großer und regelmäßiger Übersetzungsprojekte.

Wir haben eine Programmierschnittstelle entwickelt, über die wir uns mit der Plattform unserer Kunden verbinden können.

Bieten Sie ein Portal für Ihre Kunden?

Wir haben ein einzigartiges maßgeschneidertes Online-Portal entwickelt, das dem Bedarf von Life-Science-Unternehmen nach direktem Zugriff auf ihre Projekte und Rechnungsinformationen gerecht wird. Es bietet nicht nur ein sicheres Speicher-/Austausch-Dateisystem, sondern verwaltet auch alle Übersetzungsaktivitäten an einem zentralen Ort. Stellen Sie sich ein maßgeschneidertes Portal vor, in das alle Ihre Kollegen aus allen Niederlassungen an einer zentralen Stelle ihr Aufträge einstellen können. Diese Technologie automatisiert und erleichtert die Koordination großer und regelmäßiger Übersetzungsprojekte.

  • Besteht die Möglichkeit, neue Funktionen für das Portal anzufordern?

  • Können mehrere Benutzer gleichzeitig in Ihrem Portal arbeiten?

  • Wird für die Nutzung Ihres Portals eine Gebühr erhoben?

Verwenden Sie CAT-Tools?

Für die Verwaltung von Translation Memories verwenden wir Trados Studio (aktuelle Version 2019). Für jeden Kunden erstellen wir ein spezifisches TM für jedes Sprachenpaar, das projektbezogen nach Fertigstellung der Übersetzung aktualisiert wird, um die terminologische und stilistische Konsistenz für zukünftige Übersetzungen zu gewährleisten.

Ist Ihr Übersetzerteam an eine Geheimhaltungsvereinbarung gebunden?

Alle unsere medizinischen Übersetzer und Experten arbeiten im Rahmen verbindlicher Geheimhaltungsvereinbarungen.

Erfüllen Sie die Anforderungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung?

Wir sind bei der lokalen Datenschutzbehörde registriert und erfüllen die Anforderungen der DSGVO. Unsere Teams werden von unserem Datenschutzberater fortlaufend geschult, um über die DSGVO-Bestimmungen auf dem Laufenden zu bleiben. Wir anonymisieren personenbezogene Daten, bevor wir ein Dokument für unsere Übersetzungsteams freigeben, und fügen vor der Lieferung der Übersetzung an Sie alle Daten wieder ein. Unsere Portale sind in ein Online-Datenaustausch- und Speichersystem integriert, das absolut datenschutzkonform ist.